Implantologie 4.0 – alles digital

Die Entwicklungen in diesem Einsatzbereich waren in den vergangenen Jahren enorm. «Natürlich hat auch in der zahnärztlichen Implantologie die Digitalisierung nicht Halt gemacht», führt Dr. Wolfgang Prinz aus.

Vor 15 Jahren wurde noch an zweidimensionalen Röntgenbildern geplant und für die Herstellung des Zahnersatzes war ein konventioneller, unangenehmer Abdruck nötig. «Heute ist das natürlich ganz anders. Dank optischem Scan-Verfahren und 3-D-Modellen benötigen wir keine Abdrücke mehr. Der Zahnersatz kann so digital konstruiert und mit neuartigen Materialien industriell hergestellt werden», erklärt der Zahnarzt. «Dadurch können wir auf gleichbleibende Materialqualität, weniger Eingriffe, Risikominimierung, Zeit- und Kostenersparnis zählen.» Übrigens: Auch beim Zahnersatz setzt Dr. Prinz auf Ostschweizer Qualität. Das Dental-Digital-Fräszentrum in Berneck fertigt diesen im CAD/CAM-Verfahren an.

Von der Implantatplanung bis zur Anfertigung des Zahnersatzes erfolgen alle Arbeitsschritte digital. Konventionelle Arbeitsschritte beschränken sich nur noch auf wenige Verfahren, die aber ebenfalls in naher Zukunft digital gerlöst werden können.

op3d pro right 2 1

 

Kontaktformular

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns über eine Nachricht!

 

Bodensee Implantatzentrum BIZ Rorschach
Dr. med.dent. Wolfgang Prinz, MDSc
Hauptstrasse 82
9400 Rorschach

Telefon 071 / 277 56 58 oder 071 / 845 45 74

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechzeiten:

Montag - Freitag

8:00 - 19:00 Uhr

Gerne sind wir auch am Samstag für Sie da.